Icon BWLV
Icon MBA IT
Icon MBA EP
Icon SFuP eV

Master of Business Administration „International Taxation“

 

Die TeilnehmerInnen des MBA „International Taxation“ absolvieren studienbegleitende Leistungskontrollen nach einem Credit Point System: Sie schreiben Hausarbeiten, Klausuren, erfüllen Gruppenaufgaben oder werden mündlich geprüft.

Zusätzlich verfassen Sie eine Masterarbeit (20 Wochen Bearbeitungszeit) zu einem Thema aus dem Internationalen Steuerrecht. Es wird darauf geachtet, dass die Themenstellungen eine praxisorientierte Bearbeitung erlauben.

Bei erfolgreichem Abschluss wird der Titel des

 

Master of Business Administration „International Taxation“ (MBA „International Taxation“)

 

durch die Universität Freiburg verliehen.

 

Hier finden Sie die Prüfungsordnung des Studiengangs.

 

 

Fachberater für Internationales Steuerrecht

 

Der Studiengang MBA (International Taxation) ist seit dem Jahrgang 2007/2008 von der Steuerberaterkammer Südbaden als vorbereitender beraterspezifischer Lehrgang für die Berufsbezeichnung „Fachberater/in für Internationales Steuerrecht“ iSd § 4 Abs. 1 der Fachberaterordnung akkreditiert worden. Die Zertifizierung wurde seitdem für jeden Jahrgang gewährt. Mit der Absolvierung des Studiengangs erwerben die Teilnehmer nicht nur den akademischen Titel „MBA International Taxation“, sondern können dadurch auch den "Erwerb besonderer Kenntnisse" nach § 4 Abs. 1 Fachberaterordnung und die schriftlichen Leistungskontrollen nach § 6 Fachberaterordnung nachweisen.